U17 Turnier in Wolhusen

20. Oktober 2019

Am 20. Oktober machten sich 7 motivierte Spielerinnen auf den Weg nach Wolhusen an ihr erstes 17 Turnier. Nach 2 Wochen Herbstferien fehlte uns etwas die Spielpraxis, umso nervöser waren die Mädchen vor dem ersten Match.

 

Den ersten Match verloren wir knapp gegen Volleya Obwalden, welche uns mit ihren starken Services stark forderten und unsere Annahmen auf die Probe stellten.

 

Der zweite Gegner STV Zell zeigte sich technisch auf der schwächeren Seite als wir. Jedoch kamen sehr viele unkontrollierte Bälle sehr schnell wieder in unsere Spielhälfte. Wir brachten aber unsere Services und unser schönes Angriffspiel durch und durften den ersten Sieg verbuchen.

 

Ohne Pause ging es weiter gegen VBC Triengen. Den ersten Satz konnten wir für uns verbuchen dank sehr starken Services. Leider hatten wir im zweiten Satz Mühe mit der Annahme und die Konzentration liess merklich nach. So mussten wir uns leider geschlagen geben. Im Entscheidungssatz fehlte uns die Ausdauer und Konzentration und es entstanden zu viele Eigenfehler für den Sieg. Trotzdem durften wir uns über einen Punkt freuen.

 

Nach der Pause gingen wir gestärkt in den letzten Match gegen Suito Schwyz. Die Gegner fanden keine Waffe gegen den starken Service von Rosalie und somit durften wir einen weiteren Sieg nach Hause tragen. Schlussresultat 3. Platz!

 

Vielen Dank den vielen Fans die uns lautstark unterstützt haben. Wir freuen uns auf die zweite Runde am 3. November 2019.