Gut gekämpft

24.10.2020

Am Montag, den 19. Oktober 2020, galt es ernst für das Damen 1 des VBC Rotkreuz, denn das erste Spiel der Meisterschaft 20/21 fand statt. Der Gegner hiess VB Neuenkirch, welche mit einem grossen Kader nach Rotkreuz reisten. 

Die Spannung und Freude auf das erste Spiel waren spürbar. Die Begrüssung zu Beginn des Spiels verlief etwas speziell und ungewohnt aufgrund der aktuellen Situation, aber das Damen 1 liess sich davon nicht beeinflussen. 

Während drei Sätzen kämpften die Spielerinnen von Rotkreuz um Punkte und konnten auch einige dank starken und gezielten Angriffen, guten Rettungsaktionen und teilweise starken Services für sich gewinnen. Leider unterliefen auch einige Eigenfehler, die am Schluss des Satzes fehlten. So hatte das Damen 1 schlussendlich gegen die starken Services und Aussenangriffe der jungen und talentierten Spielerinnen aus Neuenkirch das Nachsehen. 

Trotz der ersten Niederlage schaut das Damen 1 positiv auf das Spiel zurück. Dass die Rotkreuzerinnen gegen VB Neuenkirch so gut mithalten konnten, motiviert das Team für die weiteren Trainings und Spiele.